Die Turnierorganisatoren (von links): Thomas Klapdor, Jens Meschede, Thomas Balters, Rainer Staats, Günter Grüter, Dietmar Hirschel, Andreas Schollmeier, Oliver Zimmer, Dr. Hans Nühlen, Ralf van gen Hassend und Harald Stamm.

An diesem Wochenende startet der Nühlen Cup 2017, das nach den Moerser Stadtmeisterschaften zweite große (breitensportliche) Moerser Tennisspektakel des Jahres 2017. Mit 111 Doppel- und Mixedpaaren sowie 186 Teilnehmern erlebt das nach dem Autohaus Nühlen benannte Turnier seinen zumindest zahlenmäßig historisch absoluten Höhepunkt.

Es ist zugleich das größte in der Vereinsgeschichte startende Teilnehmerfeld eines Turniers beim in diesem Jahr ausrichtenden TC Blau-Weiss Moers. Zudem haben sich auch sportlich einige Hochkaräter angekündigt. Wie der dreifache Moerser Stadtmeister, Daniel Süßenbach im Herren-Doppel und der ehemalige Bundesliga-Tennisspieler, Jan Stremmel, zum Benefizdoppel am Finalwochenende 26./27. August. Tennisbegeisterte Zuschauer und Besucher sind daher herzlich Willkommen, das neuerliche Moerser Tennisgroßereignis an der Filder Straße mitzuerleben.

Die Turnierhöhepunkte gibt es insbesondere natürlich am Finalwochenende 26./27. August zu bestaunen. Am Samstag, 26. August, finden tagsüber zunächst die Halbfinalspiele statt. Um 17 Uhr folgen dann zwei Benefizdoppel unter Teilnahme von Dr. Hans Nühlen (Autohaus Nühlen), Günter Grüter (Grüter Hamich & Partner), Jan Stremmel (ehemaliger Bundesligatennisspieler), Andreas Schollmeier (1. Vorsitzender des TC Blau-Weiss Moers), Oliver Zimmer (1. Vorsitzender der TV Vennikel Tennisabteilung) und Harald Stamm (Turnierinitiator).

Begleitet wird diese Aktion von dem Schirmherrn des Turniers, dem ehemaligen Davis-Cup-Spieler und Doppel-Vize-Weltmeister Jürgen Fassbender sowie Guido Lohmann (Vorsitzender von "Bewegen hilft!"). Anschließend folgt die große Players Party mit einer kleinen Tombola und musikalischer Untermalung der Moerser Kultband "Livin Sixties".

Am Sonntag finden die Finalspiele statt. Danach folgt die Siegerehrung mit den Spielerinnen und Spielern, den Sponsoren, dem Schirmherrn Jürgen Fassbender und Kerstin Radomski (Bundestagsabgeordnete).

Zum Abschluss kommt es zur großen Verlosung vieler sehenswerter Sachpreise unter allen anwesenden Turnier-Teilnehmern. Als Hauptpreis winken zwei Eintrittskarten zu den French Open 2018 inklusive Hotelgutschein.

Der Nühlen Cup wurde als breitensportorientiertes Doppel- und Mixed-Turnier erstmals im Jahr 2014 in Kooperation mit den drei Moerser Tennisvereinen TC Sportpark Moers-Asberg, TV Vennikel und dem diesjährigen Ausrichter TC Blau-Weiss Moers ausgetragen.

Dabei besticht das Turnier einerseits durch die durchaus vorbildliche, vereinsübergreifende Zusammenarbeit hiesiger Tennisvereine, zum anderen durch das soziale Engagement der Clubs über den Sport hinaus.

So wird der Reinerlös des Turniers immer einer sozialen Organisation gespendet - in diesem Jahr zugunsten von "Bewegen hilft!". Hierdurch und wegen seiner überaus attraktiven Sachpreise ist der Nühlen-Cup mittlerweile eines der größten Breitensport-Turniere am Niederrhein und nicht mehr wegzudenken.

Quelle: RP online, 19. August 2017

 

 


>> Zurück zur Übersicht

Hans Nühlen GmbH & Co. KG

Standort Moers
Ruhrorter Straße 10
47441 Moers
Tel: 02841 907-0

 

Standort Duisburg-Rheinhausen
Moerser Straße 26A
47228 Duisburg-Rheinhausen
Tel: 02065 6766-0


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen [x]