Automobil-Lexikon

A  
ABC Active Body Control
Abgasturbolader von Abgasen angetriebenes Turbinenrad. Die Turbine nutzt die im Abgas enthaltene Energie und drückt zur Leistungssteigerung Frischluft und vorverdichtete Luft in die Zylinder
ABS Anti-Blockier-System, verhindert Blockieren der Räder bei Vollbremsung, erhält die Lenkbarkeit des Autos während des Bremsens
ADS Adaptives Dämpfer-System; verstellt Dämpfer von sportlich bis komfortabel
Airbag blitzschnell aufgeblasener Luftsack, fängt bei Unfall den Oberkörper weich auf
AIRmatic Luftfederung mit ADS
APS Autopilot-System, das Navigationssystem berücksichtigt Staumeldungen bei der Routenberechnung
ASR Antriebsschlupfregelung; verhindert das Durchdrehen der Antriebsräder, hält das Auto in der Spur
ATF Automatic Transmission Fluid (Getriebeöl für automatische Getriebe)
Ausgleichswelle eine zur Kurbelwelle gegenläufig rotierende Welle für einen ruhigeren Motorlauf
AWD All Wheel Drive (Allradantrieb)
   
B  
BAS Brems-Assistent; erkennt Notbremssituationen und baut in Sekundenbruchteilen maximalen Bremsdruck auf
Bi-Xenon Xenon-Scheinwerfer für Abblend- und Fernlicht
   
C  
CAN Controller Area Network (Kontroll-Netzwerk); verknüpft elektronische Funktionen
CDI Common-Rail-Diesel-Injektion
CGI Charged Gasoline Injection, Benzindirekteinspritzer
Chip-Tuning Leistungssteigerung durch Austausch eines elektronischen Speicherbausteins
CO-Gehalt Anteil von Kohlenmonoxid im Abgas
Comand Verknüpfung von Unterhaltungselektronik, Telefon und Navigationssystem im Cockpit
Common Rail (gemeinsame Schiene), Diesel-Direkteinspritzer, bei dem alle Zylinder über eine gemeinsame, unter Druck stehende Verteilerleitung mit Kraftstoff versorgt werden
   
D  
Differenzial gleicht die Drehzahlunterschiede zwischen den Rädern einer Achse oder der Vorder- und Hinterachse aus
Differenzialsperre schafft starren Durchtrieb zwischen Rädern einer Achse oder beider Achsen für eine bessere Traktion des Fahrzeuges
Direkteinspritzung Kraftstoff wird direkt in den Zylinder gespritzt (bei Diesel- und Ottomotoren)
Distronic Abstands-Tempomat, sorgt mittels Radar für gleichbleibenden Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug
DOT-Nummer auf Reifenflanke geprägt, verrät Produktionszeitraum des Pneus
Dynamische Kopfstützen aktive Kopstützen sollen vor allem beim Auffahrunfall vor Verletzungen der Halswirbelsäule (Schleudertrauma) schützen
   
E  
EDS Elektronische Differenzialsperre
ESP elektronisches Stabilitätsprogramm
   
G  
GPS Global Positioning System. Satellitensystem zur Positionsbestimmung, wird von Navigationssystemen benutzt
Gurtstraffer zieht bei einem Aufprallunfall den Gurt fest an den Körper
   
H  
Head-up-Display Überkopf-Anzeige, spiegelt Armaturenanzeigen in die Windschutzscheibe
Hybridantrieb Kombination von zwei verschiedenen Antriebsquellen
   
I  
Isofix einheitliche Kindersitzbefestigung auf Sitzflächen
   
K  
Keyless-Go Schlüssel oder Chipkarte, tauscht Signale mit dem Auto. Berührt der Fahrer den Türgriff, öffnet sich der Wagen. Starten per Knopfdruck, Schlüssel oder Karte bleibt in der Tasche
Kompressor mechanischer Lader, bläst Luft in den Ansaugtrakt; wird vom Keilriemen angetrieben
   
L  
Ladeluftkühler kühlt die vom Turbolader komprimierte Luft
Lambdasonde steuert die Einspritzung für die optimale Wirkung des Katalysators
   
N  
NCAP New Car Assessment Program (Neuwagen-Beurteilungsprogramm); Crashtest-Definition für Europa
NEFZ Neuer Europäischer Fahrzyklus; Messfahrten zur Ermittlung von Durchschnittsverbrauch und Abgasverhalten
   
P  
Pre-Safe Insassenschutzsystem. Im Notfall in eine optimale Position gebracht, das Schiebedach geschlossen und die Gurte gestrafft
   
R  
Reihenmotor die Zylinder stehen in einer Reihe hintereinander
   
S  
SBC Sensotronic Brake Control (Sensible Bremskontrolle). Ein elektrohydraulisches Bremssystem, das Bremskraft individuell dosiert
Sidebag Seitenairbag (in der Tür oder im Sitz untergebracht)
7G-Tronic Siebengangautomatik
SRS Supplement Restraint System (Rückhaltesystem); Abkürzung fürt das Airbag-System
SUV Sport Utility Vehicle (sportliches Nutzfahrzeug)
   
T  
Telematik Verbindung aus Telekommunikation, Informatik und Satelliten-Ortung zur Verkehrsleitung
Tiptronic Automatikgetriebe mit manueller Schaltgasse
   
V  
Van Großraumlimousine
4matic Allradantrieb
V-Motor Zylinder stehen in V-Form zueinander
   
W  
Windowbag Airbag vor dem Seitenfenster
   
X  
Xenonlicht moderne Lichttechnik in Kraftfahrzeugen. In der Glühlampe befindet sich unter anderem das Edelgas Xenon. Bringt mehr als die doppelte Lichtleistung gegenüber Halogenlicht
   
Z  
ZAS Zylinderabschaltung; zur Kraftstoffersparnis wird nur ein Teil des Motors genutzt

Hans Nühlen GmbH & Co. KG

Standort Moers
Ruhrorter Straße 10
47441 Moers
Tel: 02841 907-0

 

Standort Duisburg-Rheinhausen
Moerser Straße 26A
47228 Duisburg-Rheinhausen
Tel: 02065 6766-0